6. Deutsch-Pennsylvanischer Tag am 16. Oktober 2011

Der 6. Deutsch-Pennsylvanische Tag findet am Sonntag, den 16. Oktober, auf dem Weierhof bei Bolanden (Landkreis Kirchheimbolanden) statt. „Special Guest“ ist in diesem Jahr der pennsylvaniadeutsche Mundartsprecher Don Breininger, der zu den besten Geschichtenerzählern bei den jährlichen „Groundhog Day“-Banketten zählt. Horst Gerlach berichtet in einem Vortrag über das Geschichte der Amischen und Mennoniten in Europa. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Michael Geib, der unter anderem Auswandererlieder vortragen wird. Der Deutsch-Pennsylvanische Tag beginnt um 14.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Hier ist das komplette Programm:

PG DPAK Programm Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2011 _final

Advertisements

Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2010

Der 5. Deutsch-Pennsylvanische Tag findet am 23. Oktober 2010 in Eschelbronn (Kraichgau) statt. Es ist das erste Mal, dass der Deutsch-Pennsylvanische Arbeitskreis mit seiner öffentlichen Veranstaltung im rechtsrheinischen Teil der ehemaligen Kurpfalz gastiert. Der geplante Programmablauf ist wie folgt:

Schreiner- und Heimatmuseum

14.30 Uhr
Geführter Rundgang durch das Schreiner- und Heimatmuseum durch den Heimat- und Verkehrsverein Eschelbronn

Evangelisches Gemeindehaus

16.00 Uhr
Begrüßung: Gerhard Eckert, Evangelischer Pfarrer (Eschelbronn)

16.10 Uhr
Grußworte: Florian Baldauf, Bürgermeister (Eschelbronn)

16.20 Uhr
Grußworte: Michael Werner (Ober-Olm bei Mainz)
2. Vorsitzender des Deutsch-Pennsylvanischen Arbeitskreises

16.30 Uhr
Musik: John Schmid (Berlin / Ohio)
Pennsylvania German Folk Songs

16.45 Uhr
Vortrag: Marius Golgath (Eschelbronn)
Leben und Wirken von Antonius Jacobus Henckel und von Josua Harrsch

17.15 Uhr
Enthüllung der Gedenktafeln für die Auswandererpersönlichkeiten
Antonius Jacobus Henckel und Josua Harrsch (Kocherthal)

17.30 Uhr
Musik: John Schmid (Berlin / Ohio)
Pennsylvania German Folk Songs

17.45 Uhr
Theatergruppe „Sellemols“ (Eschelbronn)
Theaterstück über Pfarrer Josua Harrsch von Marliese Echner-Klingmann

18.15 Uhr
Musik: John Schmid (Berlin / Ohio)
Pennsylvania German Folk Songs

18.30 Uhr
Lesung: Walter Sauer (Neckarsteinach)
“Gedichde un Gschichde uff Pennsylfaanisch Deitsch

19.00 Uhr
Musik: John Schmid (Berlin / Ohio)
Pennsylvania German Folk Songs
(danach Ausklang und Abendessen im Evangelischen Gemeindehaus)

Der Eintritt ist frei.

DPAK-Mitgliederversammlung 2010

Die Mitglieder des Deutsch-Pennsylvanischen Arbeitskreises e.V. treffen sich am 17. April 2010 im Heimatmuseum Schifferstadt zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die Gemeinde unterhält eine lebendige Partnerschaft mit Frederick (MD), das an der Südgrenze Pennsylvanias gelegen ist und zum historischen Siedlungsgebiet der Pennsylvaniadeutschen zählt. Weitere Infos folgen …

Vortrag im Auswanderermuseum Oberalben

Am Freitag, den 5. Februar 2010, findet um 19 Uhr aus Anlass des Murmeltiertages (Groundhog Day) in Pennsylvania im Auswanderermuseum Oberalben (Westpfalz) ein Vortragsabend statt. Unter dem Motto „Deutsch-Pennsylvanische Geschichte(n)“ berichtet Michael Werner über die „Geschichte und Zukunft des Pennsylvaniadeutschen in Nordamerika“. Weitere Infos folgen …

Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2009 in Alzey

Der 4. Deutsch-Pennsylvanische Tag findet am 9. Oktober in Alzey statt, und zwar verteilt auf zwei Veranstaltungsorte. Im Historischen Museum der Stadt ist die Ausstellung „Aufbruch nach Amerika – 300 Jahre Auswanderung aus Rheinland-Pfalz nach Nordamerika“ zu sehen. Das offizielle Programm findet in den Räumen der Volksbank Alzey statt. „Keynote Speaker“ ist Prof. Don Yoder aus Devon (PA). Einzelheiten zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier:

Programm Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2009

DPAK beteiligt sich an Veranstaltungsreihe zur pfälzischen Auswanderung

Der Deutsch-Pennsylvanische Arbeitskreis beteiligt sich mit zwei Programmpunkten an der Veranstaltungsreihe zum 300. Jubiläum des Starts der pfälzischen Auswanderung nach Pennsylvania. Hauptveranstalter ist die Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz, Mitveranstalter sind neben dem DPAK der Fachbereich Amerikanistik der Universität Mainz, das Theodor-Zink-Museum (Kaiserslautern), das Museum Alzey und der Landtag Rheinland-Pfalz. Schirmherr ist Ministerpräsident Kurt Beck. Das offizielle Progamm kann hier heruntergeladen werden:

300-jahre-pfalzische-massenauswanderung-gesamtprospekt

DPAK-Mitgliederversammlung 2009

Die Mitgliederversammlung des DPAK findet am 14. Juni 2009 in Kaiserslautern in den Räumen der Atlantischen Akademie statt, direkt im Anschluss an die zweitägige Konferenz der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz zum Thema \“300 Jahr Pfälzer in Amerika\“. Im Rahmen der Versammlung wird Prof. Rob Reynolds, Direktor des \“Pennsylvania German Cultural Heritage Center\“ in Kutztown (PA) über die Pläne für die Weiterentwicklung der Einrichtung in den kommenden Jahren berichten. Im Anschluss wollen die Mitglieder gemeinsam die Ausstellung \“300 Jahre Pfälzer in Amerika\“ im Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern besuchen. Gäste sind herzlich willkommen.

einladung-dpak-mitgliederversammlung-2009