• Kategorien

  • Unique Visitors seit 2011

    Free counters! (Anmerkung: Nicht alle Besucher sind einem Land eindeutig zuzuordnen)

Zweisprachige Schilder für Kutztown

Dr. Brendan Strasser und Sandy Leiby (Kutztown Area Historical Society)

Initiiert und gesponsert vom Elwedritsche-Verein Landau e.V. um dessen Vorsitzenden Wilhelm Hauth hat der Deutsch-Pennsylvanische Arbeitskreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem Pennsylvania German Cultural Heritage Center und der Kutztown Area Historical Society im öffentlichen Raum in Kutztown zwei zweisprachige Schilder aufgestellt. Eines wiederholt in englischer und pennsylvaniadeutscher Sprache den 1876 aus Anlass des 200. Geburtstags der USA auf einer Säule platzierten Mundarttext, der mittlerweile verwittert ist. Das zweite Schild gibt Informationen zu einem historischen Schulgebäude. Alle Beteiligten hoffen, dass diese beiden Informationstafeln bald um weitere ergänzt werden. Kutztown pflegt seit 2020 eine Gemeindepartnerstadt mit Altrip in der Pfalz.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: