Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2007

Domherrenhof Essenheim

Der zweite öffentliche Deutsch-Pennsylvanische Tag fand am Freitag, den 28. September 2007, im Domherrenhof (siehe Bild) im rheinhessischen Essenheim statt. Rund 80 Gäste aus Deutschland und den USA nahmen an der Veranstaltung teil. Hintergrund der Ortswahl ist ein Besuch der pennsylvanischen Familie Hassinger (Lebanon, PA) in der Heimat ihrer Vorfahren. Rund um Wörrstadt und Schornsheim leben derzeit etwa 100 Hassinger-Familien, die zum Deutsch-Pennsylvanischen Tag eingeladen wurden. Neben einem Vortrag über die Familiengeschichte der Hassingers (von Karl-Heinz Ebling, Schornsheim) gab es eine Einführung in die pennsylvaniadeutsche Sprache (Prof. Dr. Mark L. Louden, Madison, Wisconsin). Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Peter Schraß, der alte und neue Lieder aus der Pfalz zur Aufführung brachte.

Programm Deutsch-Pennsylvanischer Tag 2007 (Stand: 2. September 2007)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: